Erfolgreiche C-Lizenz-Trainerausbildung 2017

Die Teilnehmer der Trainerausbildung 2017 des Hessischen Kickbox Verbandes haben es geschafft. Am 20.08.17 konnten sie im Hessischen Leistungszentrum in Darmstadt als frisch gebackene WAKO-Trainer der C-Lizenz ihre Diplome und Lizenzen in Empfang nehmen, die durch den LSB Hessen neben der Anerkennung auch finanziell gefördert werden.

Die Ausbildung von 120 Unterrichtseinheiten (UE), unter der Leitung von Jimmy Iwinski und Oliver Hahl, begann im März und fand am 20. August ihren Abschluss. Erarbeitet wurden in Theorie und Praxis alle für die Trainer C-Lizenz erforderlichen Themenbereiche.

Von den Absolventen zeigten Giacomo Jung, Silke Landshöft, Oliver Wierske, Lukas Dewan, Sergej Krass, Markus Breitkreuz, Alexander Homa und Thomas Tamilowski sehr gute Leistungen und konnten die Ausbildung mit Auszeichnung abschließen. Die anderen Teilnehmer, Fabian Beutel und Jörg Degenhardt, haben mit guten bis befriedigenden Leistungen die Lizenz ebenfalls mit Erfolg bestanden. Ein Teilnehmer musste aus gesundheitlichen Gründen die Ausbildung vorzeitig abbrechen und ein Teilnehmer muss zum Erlangen der Lizenz im neuen Jahr noch einige Ausbildungsmodule nacharbeiten.

Ein besonders positives Merkmal der diesjährigen Ausbildung war die gute Zusammenarbeit sowie der rege Erfahrungs- und Informationsaustausch aller Absolventen untereinander. Aus diesem Grund konnte innerhalb kürzester Zeit aus der Teilnehmergruppe ein funktionierendes Team entstehen.

Der HKBV e.V. bedankt sich bei den Fachreferenten der Ausbildung 2017, Dr. Michael Reinbold (Ernährung u. Doping) und Dr. Horst Oswald (Mentaltraining durch Hypnose).

Am Samstag, den 2. September startet die erste Ausbildung zur B-Lizenz. Bis zum 01.09.17 kann man sich noch anmelden. Die Vorbereitungen für die neue Trainerausbildung 2018 haben ebenfalls begonnen.

 
 
 

Text, Fotos: Jimmy Iwinski